M. Sc. Psych. Corinna Jürgens - Psychotherapeutin in Bonn-Beuel

Aktuelle Tätigkeitsfelder

  • Tätigkeit als angestellte, approbierte Psychologische Psychotherapeutin 

Bisherige Tätigkeitsfelder

  • Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) für Psychotherapie in Köln
    • ambulante psychotherapeutische Tätigkeit
  • Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) in Düsseldorf
    • ambulante psychotherapeutische Tätigkeit
  • ambulante psychotherapeutische Tätigkeit im Rahmen der psychotherapeutischen Weiterbildung, Bonn
  • Klinisches Jahr in der Psychiatrie, Uniklinikum Bonn:
    • psychotherapeutische Tätigkeit auf störungsübergreifenden Stationen (u.a. Depressionen, Suchterkrankungen) 
    • Leitung psychoedukativer Gruppen zu den Themen Depression, Angsterkrankungen, Sucht und Psychose

Aus- und Weiterbildungen

  • Weiterbildung zur psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) bei der Akademie für Verhaltenstherapie (AVT), Köln
  • Fachkundenachweis in Gruppentherapie
  • Fachkundenachweis in übenden und suggestiven Techniken (Jacobsonsche Relaxationstherapie, Autogenes Training nach Schultz, Hypnose)
  • Masterstudium der Psychologie an der Georg-August-Universität Göttingen
    • mit dem Anwendungsfach klinische Psychologie und den Grundlagenfächern Cognitive Science und Sozialpsychologie
  • Bachelorstudium der Psychologie an der UT Twente in Enschede, Niederlande
    • mit dem Schwerpunkt Kognitionen, Medien und Ergonomie

Mitgliedschaften

  • Psychotherapeutenkammer NRW
  • Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

„Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzung, Konflikten und Problemen mit uns und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich: Das ist Leben!“ 
(Charlie Chaplin „Als ich mich selbst zu lieben begann“ an seinem 70. Geburtstag)

Im Verlauf unseres Lebens kann es passieren, dass wir an einen Punkt kommen, an dem man alleine nicht mehr weiter weiß. In der Therapie können die Schwierigkeiten zuerst gemeinsam aufgespürt, beobachtet und zuletzt durch neue Wege bewältigt werden. Dafür ist es mir wichtig, Ihnen auf empathische und wertschätzende Art zu begegnen, so dass in einer vertrauensvollen und offenen Beziehung gemeinsam Ihre individuellen Werte, Wünsche und Bedürfnisse Beachtung finden. Denn vor allem das Hinwenden zu und ein eigener wohlwollender Umgang mit sich selbst ist ein bedeutsamer Schritt für eine innere Zufriedenheit. Der Einblick in sich selbst kann zu der Fähigkeit führen, eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen und zu erspüren, wie viel eigene Stärke und Handlungsspielraum einem gegeben sind. Auf diesem Weg möchte ich Sie Schritt für Schritt begleiten, um Ihnen eine möglichst selbstständige und wertorientierte Lebensführung näher zu bringen. Das angestrebte Ziel der Therapie ist es, Ihren Lebensradius zu erweitern sowie Ihre Lebensqualität zu steigern.

Unser Psychologie-, Coaching und Psychotherapie-Blog
Praxisbilder