aus unserem Blog:
zur Blog-Übersicht

Psychotherapie - soll ich, oder soll ich nicht?

geschrieben am 07.08.2020
Wann eine Terminvereinbarung bei einem psychologischen Psychotherapeuten sinnvoll sein kann.
Wann eine Terminvereinbarung bei einem psychologischen Psychotherapeuten sinnvoll sein kann.

"Sollte ich mal mit einem Psychotherapeuten reden?" Nur wenige Menschen trauen sich, dies offen zu fragen. Beispielsweise den Ehepartner, oder eine Freundin. Und manchmal kassiert man ungläubige Blicke: "Das musst Du-doch-am-besten-selber-wissen." Oder ein gedehntes: "Wenn Du meinst..."

Niemand muss die Frage nach außen stellen. Es gibt tatsächlich einige Indizien dafür, dass ein Erstgespräch mit einem psychologischen Psychotherapeuten sinnvoll ist. Schon die Frage selbst ist oft solch ein Anzeichen. Sie stellt sich meistens nicht ohne Grund. Etwas belastet, stört, schränkt das Leben ein: eine Angst, ein Widerstand, ein sich beständig drehendes Gedankenkarussel, ein quälendes Gefühl. Oder: Schlechter Schlaf, fehlende Motivation, die Unfähigkeit, sich auf das zu konzentrieren, was man tut. Manchmal ist es auch einfach eine nicht näher definier- oder greifbare Missstimmung.

Was immer dieses mächtig querliegende "etwas" ist - es macht es schwierig, so zu leben wie man will. Dieses "etwas" zwingt Menschen, ihren Tag anders zu gestalten, als sie es eigentlich wollen. Sie vermeiden bestimmte Situationen oder Gespräche. Sie gehen Wichtigem immer wieder aus dem Weg. Da ist dieses Gefühl: "Innen" ist etwas verrutscht. Etwas, dem man früher mit Gelassenheit begegnet ist, wird immer mächtiger.

Einigen Klienten, die in unserer Praxis in Bonn Beuel mit uns das Gespräch suchen, ist wirklich etwas Schlimmes zugestoßen, ein Erlebnis, um das ständig Ihre Gefühle und Gedanken kreisen. Anderen hat der Arzt, häufig nach befundlosen körperlichen Untersuchungen, empfohlen, sich an einen psychologischen Psychotherapeuten zu wenden. Bei wieder anderen kam der Tipp aus der Familie oder von Freunden. "Du hast Dich verändert." - "Ich habe den Eindruck, dass Du unter Druck stehst." - "Du verhältst Dich anders als früher." - "Du hast an vielem die Lust verloren, was Dir früher Freude gemacht hat."

Sie kommen mit einer "Störung" nicht mehr zurecht. Was immer diese Störung ist - sie könnte ein Indiz sein, dass ein erstes Gespräch mit psychologischen Psychotherapeuten der Beginn einer hilfreichen Unterstützung sein kann.

Unser Psychologie-, Coaching und Psychotherapie-Blog
Praxisbilder